Besuch des Oberbergischen Kreisdirektors und Landratskandidaten 2015: Herr Jochen Hagt

WIR MÖCHTEN AKTIV MITWIRKEN... So lautet unser Motto und stellt gleichzeitig unseren Ansporn dar, um Lösungen für die Belange und Probleme unserer Gesellschaft in unserer Region insbesondere unter der stärkeren Einbeziehung von Menschen mit Migrationshintergrund zu schaffen. Damit wir dies verwirklichen und als zukünftiger kompetenter Ansprechpartner für jegliche öffentliche Gremien und Institute agieren können, gehört die Vorstellung unseres Vereins zu unserer ersten Aufgabe.

Dem haben wir uns am Dienstag, den 10.3.2015 gewidmet und danken unserem Oberbergischen Kreisdirektor und Kandidaten zur Landtagswahl 2015 Herrn Jochen Hagt für den herzlichen und freundlichen Empfang im Kreishaus an der Moltestraße 42 in Gummersbach. Die UETD Gummersbach & Umgebung e.V. war in der Führung des Vorstandsvorsitzenden Herrn Ahmet Durgut, gemeinsam mit dem Jugendabteilungsleiter Herrn Bünyamin Yilmaz, Sekretär Herrn Hüseyin Oflu, stellvertretenden Abteilungsleiter für Politik sowie Herrn Semih Temel und Vereinsberater Herrn Pektas vertreten. In der zusätzlichen Anwesenheit von Herrn Hesse haben wir eine gemeinsame Atmosphäre gefunden, in der die UETD Gummersbach & Umgebung e.V. vorgestellt werden konnte und ein Meinungsaustausch zu gewissen, akuten Problemen unserer Region stattfand.


Die 1,5 Stunden verflogen bei den angeschnittenen Problemen recht schnell, so dass wir uns vorbehalten haben, Herrn Hagt in einem zweiten Treffen in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen, um unser interessantes Gespräch intensivieren zu können. Wir haben das positive und dankende Signal erhalten, bei Themen der Region zukünftig eng miteinander arbeiten zu können. Dieses Angebot werden wir auf jeglicher Plattform durchaus nutzen und danken Herrn Hagt und Herrn Hesse für die Ermöglichung dieses Termins und ihr Interesse an unserer Vereinsarbeit.

In der nächsten Zeit werden wir einige weitere bedeutsame Personen, öffentliche Gremien und Institute besuchen und euch hierüber berichten.